Das ist eine wirklich spannende Frage. Und die Antwort lautet: Ja! Pflanzen können wahrnehmen, welche Jahreszeit gerade ist. Und zwar anhand der Tageslänge. „Das funktioniert mithilfe sogenannter Lichtrezeptoren“, erklärt der Fachmann Harald Paulsen. Sie sind sehr klein und sitzen in den Zellen der Pflanze. Sie können selbst winzigste Lichtmengen wahrnehmen. Wenn die Tage nun eine bestimmte Länge haben, erkennen das die Lichtrezeptoren – und senden ein Signal. Das verrät der Pflanze, dass es an der Zeit ist, zu wachsen oder zu blühen. 

Hast du auch eine Frage?

Dann schicke sie an: kinderleicht@fuldaerzeitung.de