An manchen Straßen oder Autobahnauffahrten ist es richtig schlimm: Einweg-Kaffeebecher, Fast-Food-Tüten und zahlreiche Verpackungen sind dort zu sehen. Ein unschöner Anblick! Warum das so ist, da bin ich – der Schlaufuchs – tatsächlich überfragt. Natürlich will keiner Krümel oder Getränkebecher, aus denen klebrige Cola herauskommt, im Auto oder Rucksack haben. Aber bis zum nächsten Mülleimer ist es meistens nicht weit.

Ich schätze, viele Menschen haben ihr Bewusstsein für die Umwelt nicht geschärft. Und das kann besonders für uns Waldtiere gefährlich werden. Igel Inge hat mir zum Beispiel erzählt, dass sie mit dem Kopf einmal fast im Joghurtbecher stecken geblieben wäre. Leider riecht er so verlockend! Zum Glück ist nichts passiert. Gründe warum Menschen ihren Müll entsorgen, könnten sein: Sie sehen nur ihre Belange im Vordergrund und machen sich weiter keine Gedanken. Auch könnten sie einfach aus Bequemlichkeit ihren Müll in der Natur entsorgen. Manche Menschen werden leider schon so erzogen. Während ihnen Mama früher hinterhergeräumt hat, denken sie vielleicht, dass das nun die Müllabfuhr, Polizei oder Autobahnmeisterei für sie macht.

Hast du auch eine Frage?

Dann schicke sie an: kinderleicht@fuldaerzeitung.de