Jonas Deichmann trainiert in einer Klimakammer

Schwimmen, Radfahren, Laufen: Diese drei Sportarten gehören zu einem Triathlon. Wie lang die Strecken sind, hängt von der Art des Triathlons ab. Es gibt kürzere und längere Wettkämpfe. Das, was sich Jonas Deichmann vorgenommen hat, ist ein extrem langer Triathlon: Er führt einmal um die Welt!

„Ich freue mich riesig, dass es losgeht. Ich freue mich auch auf Sibirien“, sagte der Extremsportler. Sibirien ist eine große Region in Russland. Im Winter kann es dort sehr, sehr kalt werden. Jonas Deichmann hat sich darauf vorbereitet. Bei Temperaturen weit unter Null Grad Celsius trainierte er in der Klimakammer der Deutschen Bahn und testete seine Ausrüstung. Normalerweise wird hier geprüft, wie Züge zum Beispiel bei extremer Kälte funktionieren.

Am Samstag will Jonas Deichmann in der Stadt München starten. Erst geht es aufs Rad, dann ins Wasser und wieder aufs Rad. Die Tausende Kilometer lange Strecke durch das Land USA will er laufen. In etwas mehr als einem Jahr möchte er dann wieder in München ankommen.

 Foto: (c) dpa