Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Von Büfett und Massagen

am 22.01.2018

Schöne Winterferien im Bayerischen Wald verbracht

Egal, ob auf Skiern oder mit dem Schlitten – ein Winterurlaub macht Spaß. Schlaufuchs-Reporterin Leona Morano (10) aus Hosenfeld war mit ihrer Familie im Bayerischen Wald. Dort drehte sich nicht nur alles um weiße Flocken, sondern auch um Schokolade.

Hast du schon einmal etwas vom Bayerischen Wald gehört? So heißt ein Mittelgebirge in Deutschland. Es liegt an der Grenze  zwischen Bayern und Tschechien.  Meine Familie und ich haben in den Winterferien Urlaub im Bayerischen Wald gemacht. Genauer gesagt in der Gemeinde Sankt Englmar.
In Sankt Englmar haben wir in einem großen Hotel gewohnt. Es heißt „Predigtstuhl Resort“. Der Predigtstuhl ist ein 1613 Meter hoher Berg in der Nähe von Bad Reichenhall. Er gehört zu den Berchtesgadener Alpen. Das Hotel wurde nach ihm benannt. Mir hat es in Sankt Englmar gut gefallen.
Im Hotel gab es morgens und abends Büfett. Dort konnte sich jeder aussuchen, was ihm am besten schmeckt. Außerdem gehörten ein großes Schwimmbad, ein Indoor-Spielplatz, eine Indoor-Kartbahn und eine Soccer-Halle zum Hotel. Es gab auch einen Wellness-Bereich. Dort haben meine Schwester und ich eine Schokoladen-Massage bekommen. Das war sehr entspannend.
Im Urlaub habe ich tolle neue Freunde kennengelernt und viel Spaß gehabt. An einem Tag waren wir Rodeln am Berg. Es gab dort einen Lift. Dieser funktionierte wie ein Förderband. Ich stellte mich darauf, und er brachte mich und den Holzschlitten den Berg nach oben. Dann rodelte ich ins Tal.

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.