Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Im Urwald hinter Schlitz

am 24.05.2017

Schlaufuchs-Reporter berichtet vom Kajakfahren

Alle Kinder erleben gerne große und kleine Abenteuer. Du bestimmt auch, oder? Schlaufuchs-Reporter Tadeus Auth (12) aus Fulda hat unsere Region auf eine andere Art und Weise kennengelernt und zwar auf dem Wasser. Kajak, Schwimmweste und ganz viel Spaß inklusive.

Hast du Lust auf ein richtiges Abenteuer? Dafür brauchst du nicht in den Wilden Westen zu fahren oder an den Nordpol. Geh’ doch mal Kanufahren. Das geht in unserer Region ziemlich gut. Du kannst zum Beispiel beim Kanuverleih in Kämmerzell direkt einsteigen und auf der Fulda flussabwärts paddeln. Und das so lange du willst, zum Beispiel bis zum Pfordter See.
Das habe ich schon oft mit meiner Familie und Freunden gemacht. Vor Kurzem haben wir mal etwas anderes ausprobiert. Wir sind mit dem Auto bis nach Schlitz gefahren, dann weiter bis nach Rimbach. Dort stiegen wir bei der Vermietstation „Kanutours“ ein. Das hatte den Vorteil, dass man das Kanu nicht an den Schleusen umtragen musste und wir einfach stundenlang paddeln konnten. Der Fluss sieht dort an manchen Stellen aus wie im Urwald. Manchmal gibt es Strömungen, in denen man gut steuern muss. Mir macht das großen Spaß, vor allem im Kajak. Das ist schneller als ein Kanadier. Unterwegs sind wir an den markierten Stellen ausgestiegen und haben ein Picknick gemacht. Wir hatten auch Wasserpistolen für eine riesige Wasserschlacht dabei.
Wenn du an einer Stelle ankommst, an der man aussteigen darf, kannst du noch ein bisschen schwimmen. Später rufst du dann einfach bei „Kanutours“ an und lässt dich wieder abholen.

Kanutouren für Groß und Klein bietet in unserer Region zum Beispiel der Verleih „Kanutours“ im Fischerweg in Kämmerzell an. Am wöchentlichen Familiensonntag (außer Feiertag) kostet der Verleih 25 Euro pro Person. Bei zwei Kindern fährt eines kostenlos mit. Weitere Infos gibt es unter Telefon (06 61 ) 5 81 00 und hier

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.