Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Eine Klangreise ans Meer

am 29.03.2017

Kinder-Kultur mit dem Theater Mittendrin

Jeder Mensch hat Rhythmus im Blut. Doch wie findet man diesen eigentlich heraus? Die fünfte Veranstaltung unserer Reihe Kinder-Kultur fand gestern mit dem Theater Mittendrin in Fulda statt.

Um einen Rhythmus zu trommeln, braucht es normalerweise Instrumente. Normalerweise! Die fünfte Kinder-Kultur-Veranstaltung fand gestern in der Festscheune von antonius – Netzwerk Mensch statt. Der Workshop wurde wie gewohnt von antonius – Netzwerk Mensch und der Stadt Fulda unterstützt. Barbara und Christoph Gottwald vom Theater Mittendrin aus Fulda hatten diesmal eine Theater-Klang-Geschichte mitgebracht. Die Besonderheit: Alle für das Stück erforderlichen Geräusche wurden entweder mit dem Körper oder mit Alltagsgegenständen erzeugt.
Egal ob Alufolie, Plastikflasche oder Bratwurstzange – in der großen Box der Gottwalds lagen allerlei Instrumente der etwas anderen Art. Mit Mikrofon und Verstärker ging es damit auf Klangreise. Während einige Kinder abwechselnd Geräusche machten, musste das junge Publikum erraten, was Barbara Gottwald dazu schauspielerte.
Einmal reiste die Gruppe an den Strand – Meeresrauschen inklusive. Ein anderes Mal ging es in den heimischen Garten, in dem der Grill angezündet wurde. Der Schlaufuchs war natürlich auch vor Ort. Er wurde von den Kindern freudig erwartet und herzlich begrüßt. Ein Erinnerungsfoto durfte da nicht fehlen.
„Den Schlaufuchs mag ich sehr“, sagte Felizitas. Die Neunjährige hatte selbst etwas zum Musizieren mitgebracht. Es handelte sich um eines der wohl kleinsten Instrumente der Welt: Zwei Magnete, mit denen man einen Takt klopfen oder knirschende Kieselsteine imitieren konnte.
„Ich habe eine Teedose mit Inhalt dabei“, erklärte Mira (9) bei der Vorstellungsrunde den anderen Teilnehmern. Die Dose erwies sich am Mikrofon als äußerst nützlich, um vielfältige Geräusche zu erzeugen. Am Mikrofon hatte die neunjährige Laura ebenfalls ihren Spaß.

Mehr Bilder von der Kinder-Kultur gibt es hier

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.