Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Lustige Streiche im Advent

am 11.12.2015

Die Weihnachtsfeier der Schlaufuchs-Reporter mit Theater Mittendrin

Die Weihnachtszeit hat begonnen, und der Schlaufuchs veranstaltete wieder eine Weihnachtsfeier für seine Reporter. Ich, Stephanie Schwing (12) aus Wartenberg, war dabei.

Diesmal bekamen wir ein neues Stück vom Theater Mittendrin aus Fulda zu sehen. Beim Theater Mittendrin führen nur zwei Darsteller das ganze Stück auf. Die Schauspieler Barbara und Christoph Gottwald schlüpfen dabei ständig in andere Rollen. Das Bühnenbild besteht aus zwei langen Holzkisten, worauf jeweils ein Bild auf jede Seite gemalt ist. Nur noch zusammenschieben und schon ist das Bühnenbild fertig.

Das Theater Mittendrin zeigte uns eine Geschichte von Max und Moritz. Da hieß es zum Beispiel: „1, 2, 3 Hahn!“ Und dann wurden drei Hennen und ein Hahn aus dem Publikum ausgesucht, die in einer Szene mit Witwe Bolte mitspielen sollten. Das ganze Publikum „krähte“ eifrig mit. Auch bei der nächsten Szene durfte ein Kind aus dem Publikum mitspielen.

Es war sehr abwechslungsreich und lustig. Jeder Satz, den die Darsteller sprachen, reimte sich und viele gute Sprüche waren dabei. Lehrer Lämpel rauchte im vierten Streich sogar eine Pfeife, aus der aber kein Rauch, sondern Seifenblasen kamen. So ging es weiter, Streich für Streich: Onkel Fritze, Witwe Bolte, Meister Böck, Bauer Mecke und dem Bäcker – sogar dem armen Hund Spitz spielten sie böse Streiche.

Nach dem Stück gab es Plätzchen und heißen Kakao. Und wir Reporter hatten Zeit, uns näher kennenzulernen. Der Schlaufuchs überraschte uns sogar mit Weihnachtsgeschenken und wir durften hinter die Kulissen des Theaters schauen.

Info:

Auch du kannst Schlaufuchs-Reporter werden! Weitere Infos und Anmeldung bei Sina Schleicher vom Schlaufuchs-Team unter Telefon (06 61) 28 08 95 und auf dieser Seite. Mehr Fotos zur Weihnachtsfeier sowie ein Video findest du HIER.

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.