Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Mit den Fußball-Stars vor der Kamera

am 15.10.2015

Schlaufuchs-Reporter taucht im Eintracht-Fan-Katalog auf

Zum allerersten Mal konnten sich die Mitglieder des Junior Adler Clubs mit einem eigenen Fanfoto bewerben, um beim Fotoshooting für den neuen Eintracht-Fan-Katalog dabei zu sein. Das habe ich, Finn Weißmüller (13) aus Niederkalbach, mir natürlich nicht entgehen lassen. Und es gab auch eine Überraschung für mich.

Zwei „Kindermodels“ wurden für das Fotoshooting ausgesucht. Die Wahl fiel auf Manuel (10) aus Hattersheim und David (9) aus Groß-Umstadt. Ich habe mir als Schlaufuchs-Reporter das Fotoshooting angeschaut.
Mirijam Dunzendorfer von der Fan- und Förderabteilung der Eintracht hat mich an der Commerzbank-Arena abgeholt. Nach einer kurzen Einweisung wurde uns die neueste Fankollektion vorgestellt. Für Manuel und David wurde ein passendes Outfit aus einer Vielzahl von T-Shirts, Trikots und Hosen ausgesucht. Nun hieß es: Bitte umziehen!
Dann die Überraschung: „Hast du nicht Lust, für die ersten Einstellungen vor der Kamera zu stehen?“, fragte man mich. Nichts lieber als das! Und schon wurde auch ich mit neuer Hose und Fan-Shirt ausgestattet. So ergab sich für mich die Möglichkeit, auch Teil des neuen Fan-Katalogs zu werden. Klasse!
Danach ging es mit dem Kamerateam und jeder Menge Equipment auf den Trainingsplatz. Dort warteten schon der Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel (602 Einsätze) und der stellvertretende Eintracht-Kapitän Marco Russ auf uns. Und schon wurden wieder Bilder geschossen. Später kamen auch noch Stefan Aigner und Haris Seferovic dazu.
Durch die offene, lockere Art des Kamerateams war unsere Aufregung schnell verflogen. Und wir hatten gemeinsam riesigen Spaß. Die Spieler waren supernett, beantworteten alle Fragen und standen uns sogar für Fotos und Autogramme zur Verfügung.
Es war ein tolles Ereignis, die Spieler so nah zu erleben. Untereinander hatten sie auch viel Spaß. Charly Körbel flachste: „Ich werde mal mit Armin Veh sprechen, damit ich endlich zu meinem 603. Einsatz komme.“ Auch Haris wurde wegen seinem Fan-Shirt mit der Aufschrift „Schlappekicker“ geneckt.
Nachdem die „Models“ ihre Kleidung gewechselt hatten, rückte der Mannschaftsbus in den Mittelpunkt. Stefan Aigner, Manuel und David posierten in coolen Outfits davor und hatten sichtlich Spaß.
Da soviel „Arbeit“ natürlich auch hungrig macht, ging es durch den Presseraum in die Mannschaftskabine. Dort standen leckere Pasta mit Hackfleischsoße und Getränke für uns bereit. Um 15 Uhr hatte Trainer Armin Veh ein Mannschaftstraining angesetzt.
Wir nutzten die Pause, um den Profis beim Training zuzusehen, anschließend mit den Spielern Bilder zu machen und uns Autogramme geben zu lassen.
David hatte sogar das Glück, die Fußballschuhe samt Autogramm von Slobodan Medojevic geschenkt zu bekommen. Nach dem Training wurde das Fotoshooting mit dem 19-jährigen Marc Stendera fortgesetzt. Für mich ging an dieser Stelle ein aufregender und erlebnisreicher Tag zu Ende, den ich so schnell nicht vergessen werde. Übrigens: Mich findest du auf den Seiten 44 und 45 im neuen Fan-Katalog!

Fans von Eintracht Frankfurt gibt es bei uns in der Region viele! Und die können am Sonntag, 18. Oktober, von 13 bis 18 Uhr echt was erleben, denn im WEMAG Partner-Fanshop in Fulda, Heidelsteinstraße 23, wird ein großer Fan-Tag gefeiert. Den Eintracht-Fan-Katalog bekommst du dort natürlich auch.

Zwei Eintracht-Kicker kommen außerdem vorbei und geben Autogramme, Eintracht-Adler Attila ist da und auch den DFB-Pokal kannst du dir angucken.
Und auch sonst gibt es ordentlich was zu entdecken: Hüpfburg, Torwand, Tischkicker, Mini-Tischtennis – das klingt doch nach jeder Menge Spaß!

 

 

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.