Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Warum sind Schnecken so langsam?

am 18.06.2015

Gefragt von Gabriel (6 Jahre) aus Eiterfeld

Wer trödelt wird manchmal Schnecke genannt. Dabei trödeln Schnecken gar nicht. Sie können einfach nicht schneller. Meistens kriechen sie auf einer Schleimspur mit Hilfe ihres Fußteils. Auf zwei  großen Beinen kann man schon schneller durch die Welt laufen. Darüber hinaus müssen einige Schnecken auch ganz schön schleppen – sie tragen ihr Haus auf dem Rücken. Kein Wunder, dass einige Schnecken an Land nur zwei Zentimeter pro Minute packen. Es gibt aber auch  Meeresschnecken, die zwölf Meter pro Minute „sprinten“. Das ist aber immer noch Schneckentempo.

Hast du auch eine Frage?

Dann schicke sie an: kinderleicht@fuldaerzeitung.de

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.