Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Warum kriechen Regenwürmer bei Regen aus dem Boden heraus?

am 07.03.2015

Gefragt von Luca (10 Jahre) aus Burghaun

Vielleicht hast du das auch schon mal beobachtet: Wenn es regnet, kommen Regenwürmer plötzlich aus dem Boden gekrochen. Warum sie das machen, darüber rätseln die Forscher noch. Manche glauben, die Würmer würden vor dem Wasser fliehen. Andere Forscher vermuten, dass die Würmer  vom Trommeln der Regentropfen angelockt werden. Wenn ein Tropfen auf dem Boden aufschlägt,

entstehen bestimmte Schwingungen. Diese nehmen die Würmer wahr. Es gibt aber noch eine Idee: Die Würmer könnten tatsächlich versuchen, vor etwas zu flüchten. Sie könnten denken, da ist ein Maulwurf am Werk! Für diesen sind Regenwürmer ein echter Leckerbissen. Die Forscher glauben, dass der Maulwurf beim Graben ähnliche Schwingungen erzeugt wie die Regentropfen, wenn diese auf den Boden fallen.

Hast du auch eine Frage?

Dann schicke sie an: kinderleicht@fuldaerzeitung.de