Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Woher kommt das Wasser, wenn die Feuerwehr einen Brand löscht?

am 03.01.2015

Gefragt von Mika (7 Jahre) aus Fulda

Damit Feuerwehrleute einen Brand löschen können, brauchen sie oft diese Dinge: einen Schlauch, eine starke Pumpe und jede Menge Wasser. Meistens gibt es in der Nähe von Straßen Zapfstellen. Dort können die Feuerwehrleute die Pumpe anschließen. Die Feuerwehr hat in ihrem Löschfahrzeug aber meist auch einen eigenen Tank voller Wasser. Mit dem kann sie kleinere Brände löschen. Bei manchen Bränden mischen die Feuerwehrleute aber auch mit einer speziellen Lösung eine Menge Schaum. Mit dem Schaum können sie zum Beispiel brennende Flüssigkeiten ersticken, die sich durch Wasser nicht löschen lassen. Der Schlauch ist bei vielen Fahrzeugen hinten. Er ist in einzelnen Stücken um eine Rolle gewickelt. Die Stücke können die Feuerwehrleute miteinander verbinden und so in die benötigte Länge bringen.

Hast du auch eine Frage?

Dann schicke sie an: kinderleicht@fuldaerzeitung.de

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.