Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
 

Erst Kino, dann Basteln

Winterzeit ist Kinozeit! Im Kindertreff „Zitrone“ in Fulda fand deshalb die zweite Veranstaltung unserer Kinder-Kultur-Reihe statt. Dort wurde im Kinderkino der Film „Das Pferd auf dem Balkon“ gezeigt.

„Ich mag Pferde und habe von dem Film gelernt, dass es sich lohnt, Mut zu haben“, sagt Felicia. Mit 20 weiteren Kindern hat die Achtjährige an der zweiten Veranstaltung der Kinder-Kultur-Reihe unserer Zeitung teilgenommen. Diesmal stand alles im Zeichen des Kinderkinos des Kindertreffs „Zitrone“ in Fulda.

Gezeigt wurde der Film „Das Pferd auf dem Balkon“. Dabei geht es um den Jungen Mika, der das Asperger-Syndrom hat. Mit Menschen kann Mika deshalb nicht viel anfangen, dafür ist er ein Mathe-Ass. Obwohl er die Zahlen liebt, hätte er trotzdem lieber richtige Freunde. Dann entdeckt er das ehemalige Rennpferd Bucephalus auf dem Balkon gegenüber und lernt dessen Besitzer Sascha kennen. Der hat das Tier bei einer Tombola gewonnen. Von da an verbringt Mika jede Minute mit dem Hengst. Doch Sascha kann sich kein Pferd leisten. Mit dem Mädchen Dana schmieden sie einen Plan.

„Das Pferd war cool. Der Film hat mir sehr gut gefallen“, berichtet auch Thees (6). Verrückt findet er, dass das Pferd im Film in einer Wohnung wohnt. Weil „Das Pferd auf dem Balkon“ in der Adventszeit spielt, wurde im Anschluss noch fleißig in der „Zitrone“ gebastelt. Denn schließlich steht Weihnachten vor der Tür, und Mama, Papa, Oma oder Opa freuen sich über etwas Selbstgebasteltes.

„Wir machen bei der Kinder-Kultur mit, weil es sich lohnt, die Kleinen schon früh mit Kultur vertraut zu machen“, sagt Betreuerin Katharina Reuter (24) von der „Zitrone“. Mit Kollegin Johanna Geisler (21) ist sie sich einig, dass die Wertschätzung für Kultur dadurch entsteht, dass man sie in das Aufwachsen integriert. „Es geht darum, die Neugierde auf Unbekanntes zu wecken“, so Geisler. Die Kinder-Kultur ist eine Veranstaltungsreihe unserer Zeitung, unterstützt von Antonius  – Netzwerk Mensch und der Stadt Fulda. Finanziert wird die Reihe aus dem Erlös des Schlaufuchs-Sommerfestes.

Schlaufuchs-Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.